Project Description

Lofoten Abenteuertörn:
12.07. – 26.07.2019    Tromsö – Svolvaer

Törntyp: Timeout , Einfach Segeln

Nordnorwegen und Lofoten – ein fantastisches Segelgebiet mit dramatischer Natur, Mitternachtssonne und viel Privatsphäre. Auch in der Hochsaison ist die Anzahl der Boote in der Region sehr gering – es besteht eine große Chance, sowohl im Gästehafen als auch im Naturhafen das einzige Boot zu sein.
Um nach Tromsø oder auf die Lofoten zu gelangen, ist ein wenig etwas Planung und vor allem Flugplanung nötig. Aber es lohnt sich wirklich!

Programm
Der Törn startet im gut erreichbaren Tromsö. Wir fahren bis nach Svolvaer, der Hauptstadt der Lofoten. Wenn es Wind, Wetter und Strömung zulassen, segeln wir ab Tromsö über die Aussenfjorde von Senja und Vesteralen – also den Weg „aussen um die Inseln“. Oder wir entscheiden uns für die geschütztere innere Route durch Malangen und den Solbergfjord. Die Route führt und letztlich in den Vestfjord. Hier haben wir die Wahl zwischen charakteristischen Lofotendörfchen wie Reine, Nussfjorden, Hennigsvaer oder Skrova und landschaftlich reizvollen und einsamen Ankerbuchten vor berauschender Landschaft an der Nord- oder Südküste der Lofoten oder am Festland um Hamaroy. Da die Strecke relitiv „kurz“ ist, bleibt genug Zeit zum Erkunden von Land und Umgebung.

Beteiligung, Unterkunft und Essen
Auf dem Schiff arbeiten wir als Crew zusammen. 4 Doppelkabinen stehen zur Verfügung. Wir verpflegen uns hauptsächlich aus der Bordküche, die wir gemeinsam führen. Einkaufen, Kochen und „Haushalt“ sind Aufgaben, die wir als Crew wahrnehmen.

Skipper
Ruth & Felix Fischer

Yacht
Delphia 47

Preis
Der Segeltörn kostet pro Person Fr. 3’150.- pro 2 Wochen

Bei Buchung als Paar pro Person Fr. 2’950.- pro 2 Wochen

Preisvorstellung zusätzliche Kosten

Anmeldeschluss
first in – first serve (es sind noch Plätze frei!)

Flyer PDF

Für Informationen und Rückfragen:

Skipper: Felix Fischer

Hier geht’s zur Anmeldung

 

Törnberichte

Milos – Athen ; Ein Segeltörn der besonderen Art mit viel Abwechslung und unzähligen bleibenden Endrücken.

Oktober 19th, 2018|0 Comments

Segeltörn in Griechenland Milos – Athen vom 29. Sept. bis 6. Okt. 2018 (Saisonende)   Ein Segeltörn der besonderen Art mit viel Abwechslung und unzähligen bleibenden Endrücken. Wir hatten einen ausserplanmässigen Start. Der Flug aus Zürich sowie der Anschlussflug nach Milos hatten [...]

Athen – Milos ; Ein Törn der Kontraste!

Oktober 13th, 2018|0 Comments

Segeltörn 22. Bis 29. Oktober 2018 Ein Törn der Kontraste! Sonntag/Montag herrliches Sommerwetter, ruhige See, bevor am Dienstag im Laufe des Tages der angekündigte Medicane (Hurrikan) aufzog und Wind und Wellen im Übermass mit sich brachte. 1 ½ Tage mussten wir hinter einer Hafenmauer [...]

Revierbeschreibung

Im hohen Norden zu Segeln ist der Traum vielen Segler – es muss kein Traum bleiben. Nordnorwegen ist etwas einzigartiges und kaum zu vergleichen mit anderen europäischen Gebieten. Die Fjorde sind einmalig, die Landschaften unglaublich und atemberaubend und die Gegend sowohl einsam wie auch wildromantisch. Wer einmal das erhabene Gefühl erleben durfte, zwischen majestätischen Bergen und eingetaucht in das warme und weiche Licht der Mitternachtssonne zu segeln, wird diesen Moment nie wieder vergessen!

Ruhige Fischerhäfen und auf den charakteristischen Stockgestellen zum Trocknen aufgehängte Stockfische prägen die Landschaft. Aber auch die berühmte Hurtigruten oder touristische Hotspots wie das bekannte Reine auf den Lofoten oder das überraschend moderne Tromsö mit der nördlichsten Universität der Welt beeindrucken. Seglerisch hat dieses Revier einiges zu bieten . Seien es die navigatorisch anspruchsvollen schärenartigen Gebiete an der Südküste der Lofoten, die starken Gezeitenströme in den Sunden oder das Aufkreuzen in den Fjorden. Und wer weiss, vielleicht begleitet uns in den offenen Gewässern des Vestfjord, Vägsfjord oder auf der äusseren Route auch einmal eine Walschule auf einem Teil unserer Reise.

 

Flugverbindungen

Nach Tromsö: Mit Flugzeug ab Zürich via Oslo, nach Svolvaer via Oslo und Bodö.

Tolles Team! Auch als Seniorin konnte ich die Segelwoche voll auskosten.

K.F.

Wir erlebten einen erlebnisreichen und erholsamen Segeltörn unter kompetenter Leitung. Herzlichen Dank und gerne wieder…

G&U.Z.

Sensationelle Crew, schönstes Gebiet: der beste Törn ever!

R.F.