Ein Jahr vor dem geplanten Törn mit restore nach Griechenland und in die Cycladen – wir erleben das Revier auf unserem privaten Törn.

Unsere Ankunft: Griechenland zeigt sich von seiner Besten Seite. 27Grad Lufttemperatur, eine abenteuerliche Fahrt zu Hafen Lavrion und ein hervorragend in Schuss gehaltenes und fast neues Boot!

Lavrion ist ein „berüchtigter Hafen“ betreffend Lärm und Schlafmangel – also verlassen wir den Hafen ca. 1 Stunde nach Ankunft bereits Richtung Kea. Eine gemütliche und friedliche Nacht vor Anker erwartet uns.

Wir haben in 2 Wochen zuviel erlebt, um alles wieder zu geben. Soviel sei verraten: Sommer-Feeling im Herbst. Badewetter und Badewasser. Fantstische Orte auf typisch griechischen Insel. Spektakuläre Naturereignisse. Einsame Buchte. Spannede Städte wie Mykonos, Milos oder Santorini. Es gibt in 2-3 Stunden Flugzeit Entfernung wohl kaum ein idealeres und spannenderes Segelrevier für den Herbst!

Interessiert? Wir wollen hier nicht langatmig werden – genisse die Fotos und plane den nächsten Herbst für Dich. Die Cycladen warten!

Ruth und Felix Fischer, Okober 2016